Hallo ihr Lieben,

Ja, die Überschrift mag radikal klingen, aber ich bin immer noch so schockiert, das es mir schwer fällt, die richtigen Worte zu finden. Umso gespannter bin ich auf eure Meinung zum Thema!

vorweg: den Beitrag verfasste ich bereits im Januar 2017, heutzutage sind solche Seiten für mich nichts Neues mehr, aber dennoch wollte ich den Beitrag so lassen, wie er ist, damit die Emotionen echt sind. Nur das ich mich darüber auch heute noch aufrege 😉

Worum geht es?

Um die Plattform Combin.com bzw diesen Beitrag dazu, klickt für den Originalbeitrag auf den Link: Instagram Hack im Test: Relevante Follower mit Combin aufbauen

Denn da heißt es unter anderem, was das Feature von Combin.com anbelangt:

„Damit nicht alle den gleichen Kommentar-Text bekommen, kann ich auch mehrere Kommentare formulieren, die nach dem Zufallsprinzip verteilt werden.“

Das muss man sich mal vorstellen! Da kann man 0/8/15-Standard-Kommentare vorformulieren und diese dann wahllos in irgendwelche Bilder und random (thematisch passende) Accounts hinklatschen! Unfassbar.

Warum rege ich mich darüber auf? Es sollte keine Überraschung sein.

Aber genau das finde ich das Traurige daran. Natürlich, in der heutigen Zeit geht alles nur noch um Follower, Likes, Gesehen werden und sich sichtbar machen, egal wie. Da sind andere Social Media Plattformen wie Facebook, Pinterest oder auch ein Blog keine wirkliche Ausnahme. ABER wo kommen wir denn hin, wenn man unter x-beliebige Bilder nur noch ein „Cool!“ / „Nice colors“/ „Wow!“ schreibt, was man bei jedem beliebigen Bild hinschreiben könnte und dazu auf gut deutsch gesagt einen Scheiß darauf gibt, bei wem das jetzt kommentiert wird, welches Bild das genau ist und überhaupt, richtig Ansehen des Bildes wird doch ohnehin überbewertet. Sorry Leute, aber da mache ich nicht mit. (Dadurch wurde zb auch unter einem schwarz weiß Bild „nice colors“ geschrieben)

Ich habe derzeit auf meinem Instagramaccount Detailmagie ca 236 Follower (Stand: 5.01.2017, Update 25.8.2018: 500 Follower) und habe im 28.8. 2016 mit dem Account angefangen. Das mag viel zu wenig sein, aber meine Facebookseite mit ca 788 Followern, die seit ca 3 Jahren besteht, wächst auch nur langsam, bzw seit einem Jahr gar nicht. So läuft das heutzutage, wenn man kein Geld zahlt und nunja, sich noch Mühe gibt beim Kommentieren gibt. Ich will damit nicht sagen, das diejenigen mit den relativen kurzen und unspezifischen Kommentaren sich keine Mühe geben! Sondern, dass:

Man sollte sich ein Bild ansehen, bevor man es kommentiert, und es kommentieren, weil man es schön findet, nicht nur, damit man seine eigene Bekanntheit steigert, ohne sich wirklich für das Bild des anderen zu interessieren.

Das mag wie gesagt in der heutigen Zeit veraltet klingen, aber das ist und bleibt meine Einstellung. Wenn ich solche unspezifischen Kommentare wie „Wow“ etc schreibe, liegt das daran, dass das vielleicht am Besten zum Bild passt, oder das der Account ohnehin schon 10000 unbeantwortet Kommentare hat oder aber der Account auf russisch oder spanisch ist und wir nicht die gleiche Sprache sprechen. Aber ich habe mich bewusst für dieses Bild entschieden, habe dadurch für mich bewusst gemacht, dass ich dieses Bild besonders toll finde. Wenn ich jetzt anfange, einfach random nach dem Zufallsprinzip vorgefertigte Kommentare unter fremde Bilder zu klatschen, wo kommen wir dann hin? Wirklich:

Wo kommen wir dann hin?

Schlagwörter: , , , , , ,