Hallo ihr Lieben!

In Anbetracht der Tatsache, dass es unter der Woche wieder eisig kalt war, zeige ich euch auch noch ein paar frostige Beiträge und winterliche Eindrücke!

Ich werde erst mit einem kleinen Augenzwinkern berichten und dann zeige ich euch ganz viele wunderschöne Fotos!

Meine Reaktion zum Wintereinbruch war übrigens ungefähr so:

k0Q9l

Fangen wir an mit einer Zugfahrt. Ich denke, jeder kennt die Situation: ihr fahrt ganz normal Zug, schaut vielleicht gelangweilt aus dem Fenster und auf einmal habt ihr total die schöne Aussicht! Vielleicht ein Sonnenaufgang, ein Schneehügel, Bergketten etc. Aber wir können schlecht anhalten und aussteigen, meistens hat man ja doch einen Zielbahnhof, wenn man in den Zug einsteigt 😉 Dann versucht man (aka ich^^) mit dem Handy die Aussicht zu fotografieren. Klappt nicht.

giphy

Warum?

Weil sich die Bahnmitarbeiter wahrscheinlich gedacht haben „neeee, Fotos machen, dat gibts nicht!“. Denn JEDES, aber wirklich auch jedes Fenster und jedes Mal, sind die Fenster dreckig. Fingerabdrücke, Patschehände, Staub, Dreck, Schmier, Schnee etc. Und weil das nicht genug ist, setzt die Bahn noch einen drauf: Natürlich spiegelt sich auch noch alles.

Dr-Evils-Laughing

Aber ich habe mittlerweile festgestellt, dass es am Besten klappt, wenn man sich an die Tür stellt ganz dicht dran und dann fotografiert. Sofern es mir die Menschen und das Gepäck ermöglicht, stehe ich also auf und laufe zu den Türen, um von dort aus die Aussichten fotografieren zu können 🙂

spongebob-waiting

Und dann kommt eben sowas bei raus, wunderschön oder? 🙂 Ich zeige euch hier bunte Aufnahmen, wie auch welche in schwarz weiß!

FotoJet(10)FotoJet(11)FotoJet(12)FotoJet(14)FotoJet(15)FotoJet(17)FotoJet(19)FotoJet(20)FotoJet(21)FotoJet(22)FotoJet(23)

FotoJet(13)FotoJet(16)FotoJet(18)

Kennt ihr solche Situationen? Wie handhabt ihr das? 🙂

signatur