Ja, ihr ganz genau! Ich hatte eigentlich vorgehabt, den Beiträg erst nächste Woche zu veröffentlichen, aber ich bin so wahnsinnig neugierig und gespannt, das ich das jetzt heute mache! Ich richte mich mit dieser Frage speziell an ihr Lieben dort draußen, an all die vielen tollen Blogger, die es bereits gibt 🙂 Sei es Sarah Riccizzi IvyBooknerd Andreas Books Lyrebird Stellettereads

Zum Beispiel Sarah Riccizzi hat eigentlich ein ganz einfaches WordPresstheme, es heißt Buttons. Aber ihren Blog macht die einheitliche Farbgebung aus. Das sieht man auch auf ihrem Instagramaccount deutlich. Blau, Blau, Blau 😀 Aber dadurch hebt sie sich von anderen Bloggern ab und verpasst diesem Theme eine ganz eigene Persönlichkeit, einen Charme und die nötige Portion Farbe und Stil ♥

Denn seien wir doch mal ehrlich: das Äußerliche hinterlässt einen ersten, entweder schlechten oder guten, Eindruck. Sowohl im waren Leben, als auch auf Social Media 😉 Das heißt, ein gutes Design, in das vielleicht auch Geld und Zeit investiert worden ist, macht viel her und bleibt in Erinnerung. Ich bin soweit mit meinem Design zufrieden, welches weiß Gott nicht perfekt ist. Aber dafür das ich erst seit acht Monaten blogge und das wirklich nur so nebenbei mache, bin ich wie gesagt zufrieden. Was mich allerdings wahnsinnig stört – ihr werdet jetzt lachen – ist das da im schlecht eingekrinkelten Etwas:

homepage

Diese Ecke. Das das Foto so durchbrochen wird, das macht mich wahnsinnig. Aber es ist immer noch das Beste kostenlose Theme für WordPress.com, also ist es halt so 😀

Ich habe auch schon überöegt, mir ein Premiumtheme zu kaufen, weil die meistens ja doch noch ein bisschen schicker sind, wie zb Rosalie, bin mir aber nicht sicher, ob es das Geld wert ist. Wer hat Erfahrungen damit?

Das Interessante: Ich benutzte durch meine Fotografie und Bildbearbeitung Photoshop fast täglich, es wäre also ein leichtes für mich Bloggergrafiken, Dividers, Headers, Texte, Symbole usw zu erstellen. Aber ich mache es nie. Vielleicht weil ich Angst habe, es nicht durchzuziehen, oder ohnehin nicht gut genug zu sein. Dafür gibt es bereits viel zu viele tolle wahnsinnig professionell aussehende Blogs, mit denen ich mich nicht messen kann und werde. Für diesen Blog hingegen zahle ich keinen Cent. Ich habe Geld fürs Logo ausgegeben und ich zahle für meine Webseite 60 Euro im Jahr, die beim Anbieter Jiimdo entstanden ist.

Einen ähnlichen Beitrag hatte ich schon hier veröffentlicht: Wie schaffe ich einheitliche Blogfotos?

Ich möchte meine Bildbearbeitung an die Motive anpassen und nicht die Motive an die Bildbearbeitung.

Das seht ihr auch schon an meinem Instagramaccount. Die Natur ist immer anders, die Jahreszeit ist immer anders, meine Laune ist immer anders und das Motiv weitesgehend auch.

Also verratet mir doch, auch gerne diejenigen Accounts, die ich verlinkt habe, welches WordPresstheme ihr benutzt, ob ich wordpress.org oder wordpress.com nutzt, gerne warum wieso weshalb und ob sich das Investieren des Geldes (auf das es bei richtig tollen Designs meistens hinausläuft) gelohnt hat.

Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen!

signatur 1

Schlagwörter: , , , , , ,